Schriftgröße

A A A
Letzter Monat September 2021 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

sr keinepfiffe

Was wäre, wenn zumindest an einem Handball-Wochenende die Schiedsrichter ihre wichtige Arbeit verrichten könnten, ohne von den Rängen beschimpft oder allzu heftig kritisiert zu werden? Das dachte sich die EZ-Sportredaktion und ruft nun dazu auf, am kommenden Wochenende in den Hallen genau das zu tun: „Keine Pfiffe gegen Pfiffe“ lautet die Aktion.

esslingen bestandspflege 2018

fand in der Zeit vom 10. - 17. Februar 2018 in Esslingen statt.

2018 0524 reisebericht jugendaustausch final 2018 4

 

Tagebuchinhalt:

  1. Tag : Anreise
  2. Tag : Fasnet in Neuhausen - Kulturschock
  3. Tag : Empfang im LRA Esslingen und Führung
             durch das jüdische Esslingen
  4. Tag : Gedenkstätte in Echterdingen
  5. Tag : In den Bergen in Oberstdorf
  6. Tag : Daimlermuseum und bunter Abend
  7. Tag : Tag des Abschieds

detaillierter Bericht und Bildeindrücke >>

 

Am 28. September d.J. fand wieder das Sport- und Spielfest der Begegnung für behinderte und nicht behinderte Menschen aller Altersklassen der Sportkreisjugend Esslingen in Kooperation mit dem TSV Ötlingen und in Zusammenarbeit mit dem Pädagogischen Fachseminar Kirchheim auf der Sportanlage Rübholz in Ötlingen statt.
Dibild1 sportfest 2019e Verantwortlichen vom TSV Ötlingen und von der Sportkreisjugend Esslingen, Heike und Wolfgang Heinrich, hatten dankenswerterweise wieder zahlreiche Mithilfe aus den Reihen des TSV Ötlingen. Eine Bereicherung ist auch die Kooperation und Zusammenarbeit mit dem Pädagogischen Fachseminar Kirchheim, federführend durch Babs Siegler. Zahlreiche Seminaristen unterstützten auch dieses Jahr wieder das Sportfest der besonderen Art. Sportkreisjugendleiter Rüdiger Wollenberg sprach bei seinen Begrüßungsworten seinen Dank gegenüber der Stadt Kirchheim, dem Sportkreis Esslingen, dem TSV Ötlingen und insbesondere gegenüber der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen für die finanzielle Unterstützung aus. Der Sportkreisjugendleiter freute sich, auch etliche Ehrengäste begrüßen zu dürfen, insbesondere auch die Oberbürgermeisterin von Kirchheim Frau Matt-Heidecker, welche durch ihre Anwesenheit ihre Wertschätzung für diese Veranstaltung zum Ausdruck bringen.

Der Sportkreis Esslingen hat 38 Sportlerinnen und Sportler, die 2017 das Deutsche Sportabzeichen mit hohen Wiederholungszahlen von 25 bis 60 zur Ehrung in den Keller in der Webergasse eingeladen. Zum Auftakt gab es einen Rose-Sekt mit Salzgebäck bevor die 26 Teilnehmer und deren Gäste vom Sportkreis-Vorsitzenden Kurt Ostwald begrüßt wurden.

  2018 ehrungen für vielfach sportabzeichen 2

v.l.n.r.: Jörg Feuerstack, Klaus-Günter Borchardt,
Margot Kemmler, Albrecht Kindt und Kurt Ostwald


Margot Kemmler, stellvertretende Vorsitzende des Sportkreises Esslingen und die Sportabzeichen-Referentin Marlis Schmid überreichten an jeden der anwesenden Sportabzeichen-Dauerbrenner die Urkunde, das offizielle Ehrenzeichen mit Wiederholungszahl als Ehrengabe des Deutschen Olympischen Sportbundes DOSB sowie ein Weinpräsent.

Insgesamt wurden 2017 im Sportkreis gleich 15 mal 25, 8 mal 30, 7 mal 35, 4 mal 40 und 3 mal 45 Wiederholungen geschafft.

Drei besondere Highlights im Sportkreis erreichten mit 50 Wiederholungen Albrecht Kindt vom TV Nellingen und Jörg Feuerstack vom SKV Unterensingen. Über ganz seltene 60 Wiederholungen konnte sich der 81-jährige Klaus-Günter Borchardt vom TSV Neuhausen freuen.

Durch die anschließende Weinprobe mit einem Grauburgunder, Spätburgunder und einem Merlot-Rotwein führte mit fachkundigen Erläuterungen Holger Claus von den Weingärtner Esslingen. Das anschließende Wengerter Vesper war der Abschluss dieser perfekten Veranstaltung

 

 2018 ehrungen für vielfach sportabzeichen

Logo des Württembergischen Landessportbunds e.V.

Unsere Partner

„Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.“ Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.