Vorheriger Monat Februar 2024 Nächster Monat JEV_NEXT_YEAR
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4
  5 6 7 8 9 10 11
  12 13 14 15 16 17 18
  19 20 21 22 23 24 25
  26 27 28 29

25 Jahre Jugend Meisterehrung - Jubiläum -

Ehre, wem Ehre gebührt

25. Meisterehrung der Meisterinnen und Meister des Sports der Schüler und der Jugend des Jahres 2022 im Sportkreis Esslingen in der Gemeindehalle Altbach

Die Besten der Besten ehrt die Sportkreisjugend jedes Jahr bei einer großen Veranstaltung in der Gemeindehalle Altbach. Sporty, das Maskottchen des Sportkreises Esslingen war eigens gekommen, um alle Sportlerinnen und Sportler und alles Gäste mit einem High Five zu begrüßen. Zum 25. Jubiläum hatte die Sportkreisjugend eine riesige Tombola zusammengestellt und aufgebaut. Die Lose dafür gab es nicht zu kaufen, stattdessen erhielten alle Meisterinnen und Meister des Sports bei der Anmeldung am Stand der Sportkreisjugend ein Los.

Der Vorsitzende der Sportkreisjugend Esslingen, Rüdiger Wollenberg, eröffnete die Meisterehrung und freute sich über eine gut gefüllte Altbacher Gemeindehalle. Nahezu 150 Sportlerinnen und Sportler waren zur Ehrung gelad
en und ein großer Tisch mit Pokalen für die Ehrungen der Meisterinnen und Meister 2022 mit 147 Ehrungen war durch das Team der Sportkreisjugend vorbereitet.

Der Altbacher Bürgermeister Martin Funk ließ es sich nicht nehmen, ein Grußwort an die Sportlerinnen und Sportler, die Trainerinnen und Trainer, alle am Erfolg Beteiligten und zahlreiche Gäste zu richten.

Er dankte den Vereinen und merkte an, dass neben den Trainerinnen und Trainern in den Vereinen auch die Eltern wesentlichen Anteil haben und ohne Unterstützung der Eltern die erzielten Leistungen für die Kinder so nicht machbar wären.

Ebenso ist eine entsprechende Sportinfrastruktur unabdingbar.

Auch Landrat Heinz Eininger wendete sich in seinem Grußwort an die Sportfamilie.

 Bevor es mit dem ersten Teil der Ehrungen losging zeigte eine Showvorführung der Taekwondoka des TSV Wernau die Vielfalt und Dynamik dieser Kampfkunst. Zum Abschluss gingen beim Bruchtest noch eine Vielzahl von Brettern zu Bruch. Auch Maskottchen Sporty ließ es sich nicht nehmen und zeigte auch gleich mal als Taekwondoka, was sonst noch so alles in ihm steckt.

Für den ersten Abschnitt der Ehrungen rief das Team der Sportkreisjugend den ersten Teil der zu ehrenden Meisterinnen und Meister des Jahres 2022 auf die Bühne. Als kleine Anerkennung gab es jeweils für alle Geehrten einen Meisterpokal.

Eine Showvorführung der Karnevalsfreunde Esslingen unter dem Motto „Sag nein“ brachte weitere Abwechslung in den Ehrungsabend.

Die Sonderehrung um den Sparkassenpreis ging an diesem Abend an Tabea Eitel von der LG Filder (Stammverein TSV Köngen). Tabea Eitel krönte 2022 u.a. in einem sensationellen Sieg ihr DM-Gold mit Bestleistung im Weitsprung über 6,48 m und war damit für die Jugend-WM in Cali (Kolumbien) qualifiziert. In Cali erzielte die U20-Sportlerin den 8. Platz.

Eine Showvorführung der Tanzgruppe „T.G. i. F.“ (Thank God it´s Friday) des TV Altbach machte Lust auf den weiteren Verlauf des Abends.

In 2023 0623 25jahre meisterehrungeinem weiteren Block wurden die noch ausstehenden Ehrungen durch das Team der Sportkreisjugend durchgeführt.

Irgendwie war Maskottchen Sporty aber der eigentliche Star des Abends. Selbstverständlich ließ es sich der Vorsitzende der Sportkreisjugend Esslingen, Rüdiger Wollenberg, nicht nehmen, auch Sporty einen Pokal für seinen Einsatz zu überreichen und verkündete, dass Sporty natürlich auch für Fotos zu Verfügung steht. Dies sollte im Laufe des Abends auch fleißig wahrgenommen werden.

Rüdiger Wollenberg ließ wissen, dass er der Reihe nach noch alle Vereine aufsuchen möchte die mit Ihren Vorführungen den Abend bereichert haben.

Gekürt wurden Meisterinnen und Meister aus den Sportarten Bogenschießen, Leichtathletik, Turnen, Trampolin, Radsport, Judo, Kanu, Schießen, Tischtennis, Inline, Taekwondo, Reiten und nicht zu vergessen unsere Karnevalsfreunde mit Ihren tollen Tanzeinlagen.

Mit einer Tanzeinlage durch die „Dancing Queens“ des TV Altbach ging der Ehrungsabend langsam dem Ende zu.

Bevor im Foyer die Tombola Gewinne ausgegeben wurden, durften sich noch alle Geehrten auf der Bühne für ein Gruppenfoto versammeln.

Das Team vom TV Altbach sorgte in bewährter Weise für das leibliche Wohl.

 

Die 26. Jugendsportlerehrung soll wieder als sportliches Event in Altbach stattfinden.

Bis dahin, trainiert weiter fleißig, bleibt motiviert und bleibt gesund!

 

mehr Bilder siehe bei "Bilder" >> "Galerie"

Unsere Partner

Wir benutzen Cookies
„Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.“ Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.