Vorheriger Monat Juni 2024 Nächster Monat JEV_NEXT_YEAR
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2
  3 4 5 6 7 8 9
  10 11 12 13 14 15 16
  17 18 19 20 21 22 23
  24 25 26 27 28 29 30

Mitgliederstatistik: WLSB erreicht nächste Rekordmarke

PRESSEMITTEILUNGwlsb

WLSB erreicht nächste Rekordmarke

• Württembergs Sportvereine verzeichnen Plus von fast 90 000 Mitgliedern
• Fast die Hälfte des Zuwachses machen Kinder und Jugendliche aus
• Die 383 Vereine im Sportkreis Esslingen gewinnen 3941 Mitglieder hinzu

So viele Mitglieder wie noch nie: Bei der Bestandserhebung 2024 hat der Württem-bergische Landessportbund (WLSB) ein Plus von fast vier Prozent auf nun 2 346 403 Mitglieder verzeichnet. Vor allem bei den Kindern und Jugendlichen zeigt die Trendkurve in den aktuell 5708 Vereinen weiter nach oben. Fast 704 000 Mit-glieder bis 18 Jahre zählte der WLSB zum Stichtag 1. Januar und erreicht mit ei-nem Plus von über sechs Prozent den höchsten Stand seit 15 Jahren. Damit hat der WLSB seit dem Corona-Tiefstand Anfang 2021 über 80 000 junge Menschen bis 18 Jahre hinzugewonnen.


„Nach dem kräftigen Plus im Vorjahr haben die Sportvereine in Württemberg nochmals draufgelegt. Dass abermals fast die Hälfte der Neumitgliedschaften Kin-der und Jugendliche sind, ist sehr erfreulich“, sagt WLSB-Präsident Andreas Felch-le. Dieses Ergebnis zeige, wie attraktiv die Sportvereine für Kinder und Jugendliche gerade nach der Corona-Pandemie seien und dass die zahlreichen Initiativen zur Nachwuchsgewinnung Wirkung zeigten. Allerdings steige mit dem großen Interesse am Sport auch der Bedarf an Trainern und Übungsleitern.


Zum Teil deutliche Zuwächse sind auch bei den Erwachsenen zu verzeichnen. Bei den 27- bis 45-Jährigen ging es um die sechs Prozent nach oben, während bei den 46- bis 65-Jährigen nur ein Plus von etwa ein Prozent in der Statistik steht. Erhebli-chen Anteil am Anstieg bei den Erwachsenen haben dabei die beiden Fußball-Bundesligisten aus Stuttgart und Heidenheim, die dem WLSB zusammen 21 000 zusätzliche Mitglieder gemeldet haben.


Die Bestandserhebung 2024 im Sportkreis Esslingen


Die 383 Vereine im Sportkreis Esslingen haben in diesem Jahr 3941 Sportler oder 2,6 Prozent hinzugewonnen – auf jetzt 155 038 Mitglieder. Das Plus beim Nach-wuchs ist im Sportkreis vor allem auf den starken Anstieg bei den Kindern im Vor- und Grundschulalter zurückzuführen. Hier wurde ein Zuwachs von 2319 jungen Mitgliedern erreicht, was neun Prozent entspricht. Sportkreis-Präsidentin Margot Kemmler sagt zum Ergebnis der Bestandserhebung 2024: Ein Ergebnis, auf das die Sportvereine mit Recht stolz sein dürfen. Die Kampagne „RESTART“ war und ist ein voller Erfolg.

Die fünf größten Sportvereine im Sportkreis Esslingen

Verein Mitglieder
VfL Kirchheim/Teck  4765
TV Nellingen  3097
TSV Wolfschlugen   3078
SSV Esslingen  2872
TSV Neuhausen  2858

 

Rangliste der Sportarten in Württemberg


In der Rangliste der württembergischen Sportfachverbände gab es im Vergleich zu 2023 eine Veränderung unter den Top 5. Die meisten Vereinsmitglieder zählt wei-terhin der Schwäbische Turnerbund (728 127 / +28 356). Platz zwei belegt der Württembergische Fußballverband mit 557 832 Mitgliedern (+31 007). An dritter Stelle stehen nach wie vor die Bergsportler und Kletterer im DAV Landesverband mit 202 876 Mitgliedern (+11 458) vor dem Württembergischen Tennisbund (172 266 / +2075). Der Schwäbische Skiverband (96 414 / +2117) hat wieder den Württembergischen Leichtathletikverband überholt und liegt nun auf Rang fünf.

Unsere Partner

Wir benutzen Cookies
„Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.“ Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.